×

Propsteischule Westhausen
Jahnstr. 4 
73463 Westhausen
poststelle@propstei.schule.bwl.de
Telefon 07363 8441 
Telefax 07363 8455
Sprechzeiten: Mo – Fr 8 bis 12 Uhr

Propsteischule Westhausen
Jahnstr. 4 
73463 Westhausen
poststelle@propstei.schule.bwl.de
Telefon 07363 8441 
Telefax 07363 8455
Sprechzeiten: Mo – Fr 8 bis 12 Uhr

Leitbild


Der ganze Mensch steht im Mittelpunkt
Talente entfalten – fördern und fordern

MEHR
  • Termine

    1. Praktikumswoche Lerngruppe 8a und 8b

      24. Oktober - 28. Oktober
    2. Praktikumswoche Lerngruppen 9a und 9b

      7. November - 11. November
  • 9. Mai 2022

    „Aida und der magische Zaubertrank“ – ein spannender Opernbesuch

    Am Donnerstag, den 28.04.2022, kam die Tournee-Oper „Aida und der magische Zaubertrank“ zu uns an die Propsteischule Westhausen. Für die Erst- und Zweitklässler fand die Vorstellung um 9 Uhr und für die Dritt- und Viertklässler um 11 Uhr statt.

    Es ging darum, dass das Opernhaus geschlossen werden sollte, weil niemand mehr Opern hören wollte. Doch zum Glück fanden Aida und Papageno, die beide an der Oper arbeiten, einen Brief, der ihnen verriet wie sie die Oper retten können und machten sich damit auf eine lange und gefährliche Reise. Die beiden Spieler mussten bis Mitternacht einen Zaubertrank brauen, weil sonst die Oper für immer schließen muss. Die Zutaten fanden sie mithilfe der Zauberflötenmusikmaschine. Die Maschine verwandelte Aida und Papageno immer in eine andere Rolle. Außerdem kamen durch die Maschine verschiedene Opern vor, das heißt, wir konnten in der Oper mehrere Opern erkennen. Eine Oper kannten wir schon, denn am Anfang vom Schuljahr besuchte uns schon „Die Zauberflöte“.

    Wir fanden die Kinderoper sehr spannend und abwechslungsreich. Es wurde sehr gut gesungen, geschauspielert und lustig war es natürlich auch. Wir fanden auch die Namen der Figuren sehr einfallsreich. Aida Aschenbrödel wurden von Papageno immer Aschenblödel genannt und Papageno Othello wurde von Aida immer Nutella oder Nutella Brötchen genannt.

    Uns hat fasziniert wie rasend schnell sich die Akteure umziehen konnten. Außerdem war es cool, dass Kinder aus verschiedenen Klassen in der Oper mitspielen durften und in der Oper viel gesungen und getanzt wurde.

    Am Ende durften wir noch hinter die Kulissen schauen und Fragen an die Schauspieler stellen. Einige Beispiele: Wie könnt ihr euch so schnell umziehen? Habt ihr schon mal bei Nacht eine Oper gespielt?…

    Es war toll, dass die Schule die Oper organisiert hat!

     

    Verfasst von den Kindern der Klasse 2b und 3b