×

Propsteischule Westhausen
Jahnstr. 4 
73463 Westhausen
poststelle@propsteischule.de
Telefon 07363 8441 
Telefax 07363 8455
Sprechzeiten: Mo – Fr 8 bis 12 Uhr

  • Willkommen auf unserer Seite...
    Willkommen auf unserer Seite...
    der Propsteischule Westhausen, eine Gemeinschaftsschule mit Herz.
  • Bei uns stimmt die Chemie!
    Bei uns stimmt die Chemie!
    Gut ausgestattete Fachräume ermöglichen abwechslungsreichen Unterricht.
  • Hier lernen Groß und Klein...
    Hier lernen Groß und Klein...
    voneinander und miteinander.

Propsteischule Westhausen
Jahnstr. 4 
73463 Westhausen
poststelle@propsteischule.de
Telefon 07363 8441 
Telefax 07363 8455
Sprechzeiten: Mo – Fr 8 bis 12 Uhr

Leitbild


Der ganze Mensch steht im Mittelpunkt
Talente entfalten – fördern und fordern

MEHR
  • Termine

    1. Herbstferien

      26. Oktober - 31. Oktober
    2. Schulbustraining Klassen 5

      26. November um 8:30 - 12:00
    3. Weihnachtsferien

      23. Dezember 2020 - 9. Januar 2021
  • 2. September 2020

    Viertklässler spenden Schullandheimgeld und zeigen Herz für Menschen in Not

    Viertklässler spenden Schullandheimgeld und zeigen Herz für Menschen in Not

    Die Klasse 4a hat in den vergangenen zwei Schuljahren unterschiedlichste Aktivitäten gestartet. Die Kinder haben Äpfel gesammelt und den daraus gepressten Apfelsaft verkauft. Auf dem jährlich stattfindenden Nikolausmarkt in Westhausen haben sie einmal Waffeln und einmal Kartoffelspieße verkauft. Eine Blumenbastelaktion mit Verkauf auf dem wöchentlichen Wochenmarkt wurde durchgeführt sowie in den Schulpausen fleißig Kuchen verkauft.

    Dabei kam eine stattliche Summe für das Schullandheim zusammen. Da die Abschlussfahrt am Ende von Klasse 4 coronabedingt ausfallen musste, entschlossen sich die Kinder einen Teil dieses Geldes zu spenden. Am letzten Schultag vor den Sommerferien fand die Spendenübergabe statt. 550 Euro wurden dem Kinderhospizdienst Aalen übergeben, 444 Euro gingen an die Radio-7-Drachenkinder und ebenfalls 444 Euro erhielt das Projekt „Futuro Valdivia“ in Ecuador, welches Lebensmittelpakete für unterernährte Kinder zwischen null und drei Jahren und arme Familien zusammenstellt und Schulpatenschaften übernimmt. Besonders lobenswert ist, dass sechs Kinder der Klasse ihren gesamten Anteil ihres Schullandheimgeldes zusätzlich gespendet haben. Die Klassenlehrerin Brigitte Erhardt und die Schulleitung sind sehr stolz auf das soziale Engagement der Kinder.