×

Propsteischule Westhausen
Jahnstr. 4 
73463 Westhausen
poststelle@propsteischule.de
Telefon 07363 8441 
Telefax 07363 8455
Sprechzeiten: Mo – Fr 8 bis 12 Uhr

  • Willkommen auf unserer Seite...
    Willkommen auf unserer Seite...
    der Propsteischule Westhausen, eine Gemeinschaftsschule mit Herz.
  • Bei uns stimmt die Chemie!
    Bei uns stimmt die Chemie!
    Gut ausgestattete Fachräume ermöglichen abwechslungsreichen Unterricht.
  • Hier lernen Groß und Klein...
    Hier lernen Groß und Klein...
    voneinander und miteinander.

Propsteischule Westhausen
Jahnstr. 4 
73463 Westhausen
poststelle@propsteischule.de
Telefon 07363 8441 
Telefax 07363 8455
Sprechzeiten: Mo – Fr 8 bis 12 Uhr

Leitbild


Der ganze Mensch steht im Mittelpunkt
Talente entfalten – fördern und fordern

MEHR
  • Termine

    1. Sommerferien

      30. Juli - 11. September
    2. Erster Schultag Klassen 2-4 und 6-10

      14. September um 8:30 - 12:15
  • 11. Juli 2016

    Propsteischüler fliegen zum Mond

    Quelle: © Schwäbische Post 08.07.2016 21:33

     

    Mit dem intergalaktischen Schulfest zeigt sich die Propsteischule Westhausen „All“-gegenwärtig. Der Countdown läuft – völlig losgelöst starten die Schüler der Propsteischule ins Weltall. Es ist das Ergebnis einer Projektarbeit. Mit der Aufführung des Musicals „Klassenfahrt zum Mond“ folgen sie den Spuren von Armstrong und Co. und sorgen mit überirdischen Spielstationen rund um die Baustelle für ein gelungenes Schulfest.

    Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, mit einem Raumschiff ins All zu fliegen? Den blauen Planeten von ganz oben zu betrachten und schwerelos auf dem Mond spazieren zu gehen? Bei der Propsteischule ist nichts unmöglich. In dem Musical „Klassenfahrt zum Mond“ wird der Traum zur Wirklichkeit. Mit viel Charme und Freude an der Musik wagen sich rund 150 Schüler in die unendliche Weite des Weltalls. „Wir brauchen nichts als Raum und Zeit“, singen sie und schon heben sie mit der Klassenrakete ab. Wenig später schweben sie bereits „völlig losgelöst von der Erde“ durch die rappelvolle Turn- und Festhalle. Während sich die jungen Nachwuchs-Astronauten auf eine gefährliche Expedition begeben, erklingt ein Ohrwurm nach dem anderen. Schülerchor neben Rapp-Gruppe und Theater-AG, dazu noch eine Schülerband, die aus ihren Instrumenten wahrhaft „intergalaktische“ Klänge hervorholt. Den Weltraumreisenden steht die Begeisterung ins Gesicht geschrieben und das Publikum ist hin und weg. Tolle Kulissen und außerirdische Accessoires sorgen zudem für ein perfektes Bühnenbild.
    Schulleiter Günter Vogt dankt am Ende allen Beteiligten für das tolle Engagement und eine gelungene Aufführung.
    Vor und nach der Aufführung glich die Stimmung rund um die Propsteischule eher einem überirdischen Jahrmarkt. An 13 Spielstationen trafen sich die Schüler zu einem Wettlauf zum Mond oder einer Rutschpartie ins All. Barfuß und mit verbundenen Augen ging es über Mondgestein und in der Zeitmaschine auf der Flucht vor den Aliens zurück auf die Erde. Auf dem Riesentrampolin mit Schwung hoch in die Lüfte machte der Förderverein Schule in Gemeinschaft mit dem Jugendzentrum möglich.

    Schulfest 15.16

    Schulfest 15.16 Schulfest 15.16 Schulfest 15.16 Schulfest 15.16 Schulfest 15.16 Schulfest 15.16 Schulfest 15.16 Schulfest 15.16 Schulfest 15.16 Schulfest 15.16 Schulfest 15.16 Schulfest 15.16 Schulfest 15.16 Schulfest 15.16 Schulfest 15.16 Schulfest 15.16 Schulfest 15.16 Schulfest 15.16

    OLYMPUS DIGITAL CAMERA
    OLYMPUS DIGITAL CAMERA