×

Propsteischule Westhausen
Jahnstr. 4 
73463 Westhausen
poststelle@propstei.schule.bwl.de
Telefon 07363 8441 
Telefax 07363 8455
Sprechzeiten: Mo – Fr 8 bis 12 Uhr

Propsteischule Westhausen
Jahnstr. 4 
73463 Westhausen
poststelle@propstei.schule.bwl.de
Telefon 07363 8441 
Telefax 07363 8455
Sprechzeiten: Mo – Fr 8 bis 12 Uhr

Leitbild


Der ganze Mensch steht im Mittelpunkt
Talente entfalten – fördern und fordern

MEHR
  • Termine

    1. Reiterhof Klassen 5 und 6

      6. Oktober - 8. Oktober
    2. Praktikum Klassen 8

      25. Oktober - 29. Oktober
    3. Elternbeiratsitzung

      25. Oktober um 19:30 - 21:00
  • 30. Juli 2021

    Praktische Radfahrausbildung der Klassen 4 in Bopfingen

    Die praktische Radfahrausbildung in Bopfingen im Juli 2021

    Am 20.07.21 war es soweit, der Tag der praktischen Radfahrprüfung stand endlich vor der Tür. Wir waren alle sehr aufgeregt. Mit dem Zug fuhren wir nach Bopfingen und liefen zum Impfmess-Platz, auf dem bereits der Prüfungsparcours aufgebaut war. In den vergangenen Tagen übten wir dort zusammen mit zwei Polizistinnen (Frau Wölz und Frau Frank, den Verkehrserzieherinnen der Polizei Aalen) das Linksabbiegen, das Umfahren eines Hindernisses, das Verhalten an verschiedenen Kreuzungen und vieles mehr. In der Prüfung wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe durfte sich zu Beginn kurz auf dem Parcours einfahren, bis dann das Signal „Prüfungsbeginn“ ertönte. Nachdem beide Gruppen gefahren waren, besprachen sich die beiden Polizistinnen und werteten die Ergebnisse aus. Alle Kinder

    hatten die Fahrradprüfung bestanden. Für die besten vier Kinder der Klasse gab es sogar eine Siegerehrung bei der sie einen Wimpel überreicht bekamen. Außerdem kam am Ende der Fahrradprüfung Herr Kuch vom „Gerätering Westhausen weShare e.V.“ vorbei und schenkte uns als Anerkennung für die bestandenen Fahrradprüfung Abstandskellen für unsere Fahrräder. Erleichtert und glücklich fuhren wir mit dem Zug zurück nach Westhausen. Die praktische Radfahrausbildung in Bopfingen war ein tolles Erlebnis, an das wir uns gerne zurückerinnern. Von nun an sind wir stolze Besitzer des Rad-Führerscheins und dürfen mit dem Fahrrad zur Schule fahren.

    Samuel und Jakob, Klasse 4a