×

Propsteischule Westhausen
Jahnstr. 4 
73463 Westhausen
poststelle@propsteischule.de
Telefon 07363 8441 
Telefax 07363 8455
Sprechzeiten: Mo – Fr 8 bis 12 Uhr

  • Willkommen auf unserer Seite...
    Willkommen auf unserer Seite...
    der Propsteischule Westhausen, eine Gemeinschaftsschule mit Herz.
  • Bei uns stimmt die Chemie!
    Bei uns stimmt die Chemie!
    Gut ausgestattete Fachräume ermöglichen abwechslungsreichen Unterricht.
  • Hier lernen Groß und Klein...
    Hier lernen Groß und Klein...
    voneinander und miteinander.

Propsteischule Westhausen
Jahnstr. 4 
73463 Westhausen
poststelle@propsteischule.de
Telefon 07363 8441 
Telefax 07363 8455
Sprechzeiten: Mo – Fr 8 bis 12 Uhr

Leitbild


Der ganze Mensch steht im Mittelpunkt
Talente entfalten – fördern und fordern

MEHR
  • Termine

    1. Hauptschulabschlussprüfung Englisch

      28. Mai
    2. Christi Himmelfahrt

      30. Mai
    3. beweglicher Ferientag

      31. Mai
  • 1. April 2019

    Der Umwelt zur Liebe

    Bericht von Christoph Seidenfuß (4a)

     

    Am Samstag, den 23.3.19 sind wir, die Klasse 4a und 4b, nach Reichenbach gekommen, um die Aktion Bachputzete zu starten. Dort wurden wir von Herrn Viert in Gruppen eingeteilt. Dann gingen wir los. Meine Gruppe musste erst ein Stück gehen, bis wir richtig loslegen konnten. Aber als wir an der Jagst ankamen, ging es los. Am Anfang fanden wir nur kleinere Müllstücke. Aber nach einer Weile fand einer aus meiner Gruppe ein großes Stück Folie. Es war im Wasser und darum kam er nicht dran. Zum Glück hatten ich und Hannes Gummistiefel an und konnten ins Wasser und die Folie heraus hiefen. Dann konnte man es von Land aus vollends heraus ziehen. Es ging weiter und wir waren ertsaunt darüber, wie viel Müll um und in der Jagst war. Wir sahen auch Spuren und angenagte Bäume von Bibern. Bei etwa der Hälfte wollte Hannes ein Stück Müll aus der Jagst fischen und rutschte ab. Er fiel ins Wasser. Leider war gerade dort die Jagst etwas tiefer und er war bis zur Hälfte komplett nass. Er musste sogar Wasser aus seinen Stiefeln leeren – darum musste er nach Hause laufen. Wir mussten aber weiter und fanden sehr viel Müll. Als wir an einer Stelle angelangt waren, wo wir von der anderen Seite einen unterspühlten Wurzelballen gesehen hatten, ist Benni aus der 4b direkt drauf gesprungen, war aber zu eilig und fiel ebenfalls ins Wasser. Er war komplett nass. Wir gingen weiter, auch Benni, und fanden noch weiteren Abfall. Fast am Ende kam Hannes wieder mit dem Fahrrad angedüst und wartete dann bis wir fertig waren. Etwas später gingen wir gemeinsam zum ausgemachten Treffpunkt. Alle warteten schon mit sehr viel Müll auf uns. Zum Schluss machten wir noch ein Foto für die Zeitung und gingen dann aber erschöpft und müde nach Hause.

    Gehe zu: