×

Propsteischule Westhausen
Jahnstr. 4 
73463 Westhausen
poststelle@propsteischule.de
Telefon 07363 8441 
Telefax 07363 8455
Sprechzeiten: Mo – Fr 8 bis 12 Uhr

  • Willkommen auf unserer Seite...
    Willkommen auf unserer Seite...
    der Propsteischule Westhausen, eine Gemeinschaftsschule mit Herz.
  • Bei uns stimmt die Chemie!
    Bei uns stimmt die Chemie!
    Gut ausgestattete Fachräume ermöglichen abwechslungsreichen Unterricht.
  • Hier lernen Groß und Klein...
    Hier lernen Groß und Klein...
    voneinander und miteinander.

Propsteischule Westhausen
Jahnstr. 4 
73463 Westhausen
poststelle@propsteischule.de
Telefon 07363 8441 
Telefax 07363 8455
Sprechzeiten: Mo – Fr 8 bis 12 Uhr

Leitbild


Der ganze Mensch steht im Mittelpunkt
Talente entfalten – fördern und fordern

MEHR
  • Termine

    1. Sommerferien

      30. Juli - 11. September
  • 13. März 2020

    Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Stand: 14.03.20, 19.00 Uhr)

    Für weitere Informationen verweisen wir auch auf die Homepage der Gemeinde Westhausen: www.westhausen.de.

    Aktualisierung am 13.03.2020, 19 Uhr:

    Auf Grund der dynamischen Entwicklung wird die Propsteischule bereits am Montag geschlossen bleiben.

    Das Schreiben, das die Gemeinde auf der Homepage veröffentlicht, lautet in Bezug auf die Schulen wie folgt:

    „Aufgrund der dynamischen Entwicklung werden alle Kindertagesstätten der Gemeinde Westhausen und auch die Propsteischule Westhausen sowie die Jagsttalschule bereits ab Montag, 16. März 2020 bis zum Ende Osterferien geschlossen.
    Bei Fragen zu diesem Themenkomplex können Sie sich per E-Mail an Hauptamtsleiterin Frau Ziegler von der Gemeindeverwaltung Westhausen wenden: theresa.ziegler@westhausen.de

    Auf der Homepage der Gemeinde Westhausen finden Sie das Schreiben und weitere Informationen zur Notbetreuung.

    14.03.2020: Hier finden Sie die entsprechende Pressemitteilung.

    Aktualisierung am 13.03.2020, 15.30 Uhr:

    Ab Dienstag sind die Schulen in Baden-Württemberg geschlossen und es findet kein Unterricht statt.

     

    Bitte informieren Sie sich regelmäßig hier auf der Homepage über neue Entwicklungen.

    Für weitere Informationen verweisen wir auch auf die Seite des Kultusministeriums und des Sozialministeriums.

    *****

    Aktualisierung am 13.03.2020, 10 Uhr:

    Aufgrund der aktuellen Entwicklung wird heute ein Elternbrief herausgegeben. Diesen finden Sie hier.

    *****

    Aktualisierung am 12.03.2020:

    Seit gestern wird zusätzlich die Region Grand Est (Elsass, Lothringen und Champagne-Ardenne) in die Liste der Risikogebiete aufgenommen.

    „Alle Personen an Schulen, die sich aktuell oder in den vergangenen 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben, vermeiden – unabhängig von Symptomen – unnötige Kontakte und bleiben vorsorglich 14 Tage zu Hause. Die 14 Tage sind aufgrund der Inkubationszeit jeweils ab dem Zeitpunkt der Rückkehr zu zählen.“ (aus dem Schreiben des Ministerialdirektors Michael Föll vom 11.03.2020)

    Hier finden Sie das komplette Schreiben, das auch einen Hinweis enthält, wie bei den Schulanmeldungen vorgegangen werden soll, falls keine persönliche Anmeldung möglich ist.

    *******

    Aktualisierung am 11.03.2020:

    Die Liste der Risikogebiete wurde nach Einschätzung des Robert-Koch-Instituts aktualisiert und um ganz Italien, den ganzen Iran sowie das französische Departement Haut-Rhin im südlichen Elsass erweitert. Hier finden Sie das Schreiben des Kultusministeriums.

    ********

    Aktualisierung am 06.03.2020:

    Südtirol wurde neu in die Liste der Risikogebiete aufgenommen. Nun gilt für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und sonstiges an der Schule beschäftigtes Personal, dass „Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet waren, unabhängig von Symptomen unnötige Kontakte vermeiden und vorläufig zu Hause bleiben.“ (siehe Link)
    Diese Personen dürfen bis einschließlich 13.03.2020 nicht in die Schule kommen.

    Auf der Seite des Robert-Koch-Instituts können Sie die Liste der Risikogebiete einsehen.

    *******

    Das Kultusministerium hat Handlungshinweise für den Umgang mit dem Coronavirus herausgegeben.

    Unter folgendem Link können Sie diese einsehen:

    https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2020+02+27+Informationen+zum+Corona-Virus
    (Stand: 02.03.2020)